Lackaufbereitung und Polieren:

 

Lackoberflächen und Fahrzeuge sind heutzutage extremen Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung, Vogelkot, sauren Regen und Waschanlagen ausgesetzt.

Diese Belastungen sorgen dafür, dass Ihr Lack nach und nach die Schönheit und Farbbrillanz verliert.

Eine Aufarbeitung Ihres Lackes wird deshalb unumgänglich, wenn Sie ein gepflegtes Erscheinungsbild oder den Werterhalt Ihres Fahrzeuges gewährleisten möchten.

In den folgenden Punkten erklären wir Ihnen die unterschiedlichen Polierstages und deren Ergebnisse.

Vorbereitung für die Polierarbeit:

Die Fahrzeuge werden vorab gründlichst und schonend mit einem 2-Eimer-Waschsystem per Hand gereinigt und mehrfach abgespült. Türeinstiege, Falze, Felgen und Radkästen werden ebenfalls von Schmutz befreit.

Im Anschluss wird der Lack mit Spezialreinigern behandelt um Teer, Harze und Flugrost an zu lösen.

Um eine detaillierte Reinigung der Oxidationen zu gewährleisten wird der Lack mit einer Lackreinigungsknete behandelt.

Die Trocknung erfolgt mit einem Warmluftgebläse und weichen Trocknungstüchern.

Das gereinigte und trockene Fahrzeug wird auf die Bühne gefahren und der Lack wird komplett mit einem Lackschichtenmessgerät kontrolliert.

Diese Arbeit ist sehr wichtig, da wir so Nachlackierungen und dünne Lackschichten feststellen können um diese Bereiche bei der Polierarbeit besonders bearbeiten. Wir legen ein komplettes Messprotokoll für den Kunden an, dass sie natürlich bei Fertigstellung erhalten.

Kunststoff- und Gummioberflächen werden vor der Polierarbeit komplett abgeklebt, um diese zu schützen und nicht zu beschädigen.

leistungen_gyeon_enterieur_keramikversiegelung
leistungen_gyeon_enterieur_keramikversiegelung
Nach Besichtigung empfehlen wir welches der unten aufgeführten Polierstages das richtige für Ihr Fahrzeug ist.

Stage 1:

Die Stage beinhaltet eine einstufige Hochglanzpolitur, um Grauschleier und Hologramme zu entfernen. Swirls und Waschanlagenkratzer werden hierbei nicht entfernt. Der Lack erhält einen schönen Glanz.

Lackkorrektur: ca. 50%

Arbeitszeit: 6-10 Stunden

Stage 2:

Diese Stage beinhaltet ein Feinschleif- und Hochglanzpolitur um Swirls und Waschanlagenkratzer zu minimieren.

Lackkorrektur: 65-80%

Arbeitszeit: 10-15 Stunden

Stage 3-4:

Grobschliff mit Mittelschliff und anschließender Fein- und Hochglanzpolitur wie bei Stage 2 um Waschanlagenkratzer und Swirls detailliert zu entfernen.

Lackkorrektur: 80-99%

Arbeitszeit: 15-35 Stunden

Orangenhautentfernung:

Die Lackoberfläche wird nass in unterschiedlichen Körnungen von grob bis fein maschinell und per Hand geschliffen, um die Orangenhaut zu entfernen. Dabei entsteht eine klare und feine spiegelartige Lackoberfläche.

Die mattierten geschliffenen Oberflächen müssen im Anschluss mit Stage 4 mehrstufig poliert werden.

Arbeitszeit <10 Stunden

Alle Stages sind Beispiele für die Bearbeitung an Ihrem Fahrzeug um grobe Einblicke vermitteln zu können. Jedes Pflegepaket wird individuell an Ihre Ansprüche angepasst und erstellt.

leistungen_gyeon_enterieur_keramikversiegelung
leistungen_gyeon_enterieur_keramikversiegelung
Image Item
Image Item
Image Item
Sie haben Fragen zu Lack- und Exterieurpflege ?
Kontaktdaten

Telefon: 02385 922 15 13

Mobil: 0176 207 108 04

Mail: info@hk-fahrzeugpflege.de

HK Fahrzeugpflege

Hendrik Knepper

Gewerbepark 27

59069 Hamm

Unsere Kontaktdaten auf einen Blick.

Telefon: 02385 922 15 13

Mobil: 0176 207 108 04

Mail: info@hk-fahrzeugpflege.de

HK Fahrzeugpflege

Hendrik Knepper

Gewerbepark 27

59069 Hamm